Ökogarten wird zum Bürgergarten

///Ökogarten wird zum Bürgergarten
Ökogarten wird zum Bürgergarten 2018-04-19T13:43:14+00:00

Der 1995 gegründete VHS-Ökogarten konnte als VHS-Projekt nicht mehr weitergeführt werden. Es standen zu wenige Ökogärtner zur Verfügung, um diesen Garten als Demonstrationsgarten für den Biologischen Gartenbau zu führen und Lehrveranstaltungen dort abzuhalten. Mittlerweile hat Diplom-Biologe und VHS-Direktor Karl-Heinz Schäffner die VHS-Website www.oekogarten-voelklingen.de erstellt, die die Erfahrungen der letzten 25 Jahre, reich bebildert, festhält. Monatlich sind im Durchschnitt mehr als 15.000 Seitenzugriffe zu verzeichnen.

Nach Rücksprache von VHS-Direktor Karl-Heinz Schäffner mit Stefan Franz vom Völklinger Jobcenter, ob es für Maßnahmen eine adäquate Nutzung seitens des Jobcenters gäbe, kam der Tipp, die ZBB, Herrn Hans-Martin Derow zu kontaktieren. Das ZBB führt mehrere Qualifizierungsmaßnahmen durch und hat ein solches Objekt gesucht. Und so geschah es: Momentan läuft eine Qualifizierungsmaßnahme bis Ende des Jahres, die verlängert werden soll.

Oberbürgermeister Klaus Lorig konnte sich mit Stefan Franz vom Völklinger Jobcenter im Bürgergarten (ehem. VHS-Ökogarten) selbst von dem Projekt überzeugen. Er lobte den Zustand des Gartens, der seit einigen Monaten von rund 15 Teilnehmern bewirtschaftet wird. Geschäftsführerin der ZBB Karin Riga erläuterte mit Hans-Martin Derow die Maßnahme: Die Arbeitsgelegenheit wird mit einer Maßnahme zur Aktivierung und beruflichen Eingliederung kombiniert. Hier werden nun neben diesen praktischen gärtnerischen Arbeiten langzeitarbeitslosen AlG II-BezieherInnen durch entsprechende Qualifizierungsangebote Perspektiven auf eine berufliche Integration vermittelt. Die so erworbenen Kenntnisse und Fertigkeiten im biologischen Gartenbau können die Projektteilnehmenden in ihrem persönlichen privaten und familiären Umfeld nutzen, gleichzeitig soll sich der Garten zu einem für die Völklinger Bürger interessanten und spannenden grünen Bezugspunkt entwickeln.

Ökogarten wird zum Bürgergarten
Ökogarten wird zum Bürgergarten

Was OB Klaus Lorig und VHS-Direktor Karl-Heinz Schäffner erfreut: die Fortführung des Gartens erfolgt nach den Methoden des Biologischen Gartenbaus. Auch die Zusammenarbeit mit Kitas und Schulen ist gestartet und wird weiter gesucht. Die VHS kann ebenso ihre Vorträge und Lehrveranstaltungen dort abhalten. Der Bürgergarten wird sich zudem in das soziale Gefüge der Stadt Völklingen (soziale Einrichtungen, Kindertagesstätten und Schulen, Vereine usw.) integrieren und durch geeignete Aktionen (z. B. Aktionen zur gesunden Ernährung in Bildungseinrichtungen, Besuche und Aktionen von Einrichtungen im Bürgergarten, ‚essbare Stadt‘ ) den Garten tatsächlich ‚in die Stadt bringen‘. Langfristig gesehen kommen auch Kooperationen mit anderen vergleichbaren Gartenprojekten in der Großregion in Betracht.

OB Klaus Lorig resümiert: „Eine schöne Entwicklung, von der viele Menschen profitieren können. Eine von der VHS gegründete Tradition wird weitergeführt. Vielleicht erwächst aus dieser Gruppe auch ein Gärtner, der bei der Stadt angestellt werden könnte, denn gute Gärtner zu finden, ist gar nicht so leicht!“

Der Bürgergarten befindet sich in Fürstenhausen, in der Gehlheidstraße. Besucher und Interessierte am Biologischen Gartenbau sind willkommen.

Kontakt

ZBB – Zentrum für Bildung und Beruf Saar gGmbH
Hans-Martin Derow
ABTEILUNGSLEITUNG
Abt.: Arbeit & Lernen
Ziegelstraße 21a [Jean Porhiel Haus] 66113 Saarbrücken
Telefon: 0681 / 948830
Telefax: 0681 / 9488322
E-Mail: hm.derow@zbb-saar.de
Internet: www.zbb-saar.de

ZBB – Zentrum für Bildung und Beruf Saar gGmbH