Rezept-Tipp Januar 2018

//, Rezepte-Tipps/Rezept-Tipp Januar 2018

Die gesunden Rezepte des Monats stammen in diesem Jahr von Willi Karthein, langjähriger Dozent der VHS Völklingen.

Steinbutt in Aioli-Sauce

Rezept für 8-10 Portionen

Zutaten Fischfond

  • Fischgräten
  • 1 Bd. Petersilie
  • 2 Stangen Staudensellerie
  • 1 Bd. Dill
  • 1 Stange Lauch
  • 2 Lobeerblätter
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Tl Pfefferkörner
  • 3 Schalotten

Zubereitung Fischfond

Gemüse putzen und grob würfeln.

Alle Zutaten (ohne Schalotten) in 2 l kaltem Wasser aufsetzen, einmal aufkochen lassen, dann 30 Minuten offen köcheln lassen. Mehrmals abschäumen.

Den Fond durch ein mit einem Tuch ausgelegtes Sieb gießen.

Die Schalotten putzen und fein würfeln, mit 1 l Fischfond in einen Topf geben und auf die Hälfte einkochen lassen.

Zutaten Aioli

  • 200 g Knoblauch
  • Salz, Pfeffer
  • 5 Eigelb
  • 500 ml Olivenöl

Zubereitung Aioli

Knoblauch putzen und sehr fein hacken.

Knoblauch mit Eigelb, Salz und Pfeffer in einer Schüssel mit einem Quirl schaumig schlagen.

Olivenöl in dünnem Strahl – bei ständigem Rühren – dazugießen, bis eine feste Mayonnaise entsteht.

Die Aioli löffelweise in den heißen, aber nicht kochenden Fischfond rühren. Evtl. mit Salz und Pfeffer nachwürzen.

Zutaten Steinbutt

  • Pro Person 1 Filet von etwa 200 g
  • 400 – 500 ml Fischfond

Zubereitung Steinbutt

Die Filets kalt abspülen und trockentupfen. Evtl. noch vorhandene Gräten entfernen. Filets auf eine feuerfeste Platte legen und mit Fischfond begießen. Im vorgeheizten Backofen bei 200° auf der 2. Leiste von unten 5 Minuten garen. Die Filets auf vorgewärmte Teller legen und mit der Aioli-Sauce überziehen. Dazu passend: Kleine Pellkartoffeln oder Petersilienkartoffeln.

2017-12-28T09:33:28+00:00 Kategorien: Allgemein, Rezepte-Tipps|Tags: , |