Rezept-Tipp Juli 2016

Der Rezept-Tipp aus der VHS-Küche wird Ihnen von VHS-Dozentin Edith Loew vorgestellt.

Zucchini-Tarte

Rezept für 4-6 Portionen

Mürbeteig:

  • 250 g Mehl
  • 120 g Butter
  • 1 Ei
  • Salz
  • 2-3 Eßl. Wasser

Füllung:

  • 1 Glas Paprikaschoten gegrillt, enthäutet
  • 150 g Ziegenkäserolle

Sahneguss:

  • 150 g saure Sahne
  • 3 Eßl. süße Sahne
  • 2 Eier
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss
  • 2 Eßl. glatte Petersilie, gehackt
  • 30 g gehackte Walnüsse
  • 2 Eßl. Semmelbrösel
  • 2 Zucchini

Zubereitung:

Aus den Zutaten für den Mürbeteig einen geschmeidigen Teig fertigen und 1 Stunde kühlen. Eine Tarteform mit Backpapier auslegen, den Teig 20 – 25 Minuten bei 180 Grad blind backen. Den Paprika abgießen, abtrocknen. Ziegenkäse in dünne Scheiben schneiden. Sahne Eier, Petersilie und Gewürze gut verrühren. Auf den vorgebackenen Teig Semmelbrösel und gehackte Walnüsse aufstreuen. 2/3 Sahneguss aufgieße, dann die Käsescheiben, die Paprikastreifen auflegen. Die Zucchini auf der Gurkenhobel in dünne Scheiben hobeln und die Tarteform kreisförmig damit belegen. Mit dem restlichen Guss begießen. 40 Minuten bei 180 Grad backen.

2016-12-23T09:38:58+00:00Kategorien: Allgemein, Rezepte-Tipps|Tags: , |