Rezept-Tipp Juli 2018

Die gesunden Rezepte des Monats stammen in diesem Jahr von Willi Karthein, langjähriger Dozent der VHS Völklingen.

Provenzalischer Fischeintopf mit Aioli

Rezept für 4-6 Portionen

Fischeintopf

  • 1 Hähnchen ca. 1200 g
  • 1 Bund Suppengrün
  • 200 g Kartoffeln
  • 150 g Fenchel
  • 1 Peperoni
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1,5 kg Seefisch (Rotbarsch, Kabeljau – Steinbeißer – Steinbutt – Seehecht – Seelachs)
  • 150 g Shrimps
  • Salz, Pfefferkörner
  • 1 Tütchen Safran
  • 4-5 Stangen Lauch
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 Bund Thymian
  • 1 Bund Petersilie

Aioli

  • 4 große Knoblauchzehen
  • 1 Eigelb
  • 1 TL Senf
  • 1 EL Zitronensaft
  • Pfeffer, Salz
  • 1/8 l Olivenöl

Zubereitung

Das Hähnchen mit dem Suppengrün, Salz und Safran in 2 l Wasser zum Kochen bringen und 2 Stunden im offenen Topf leise sieden lassen. Mehrmals sorgfältig abschäumen. Die fertige Brühe durch ein feines Sieb gießen und auffangen.

Kartoffeln schälen, waschen und in etwa 2 cm große Würfel schneiden.

Lauch putzen und waschen. Nur das Weiße in etwa 1 cm breite Ringe schneiden.

Fenchel putzen und waschen. Fenchelgrün grob zerhacken und gesondert legen. Knolle in feine Streifen schneiden.

Knoblauch pellen und in feine Scheiben schneiden.

Peperoni putzen und fein hacken.

Thymian von den Stielen zupfen.

Petersilie waschen, trockenschleudern und fein hacken.

Die Fische waschen, trockentupfen und eventuell noch vorhandene Gräten entfernen. Anschließend mit Zitronensaft beträufeln und ganz leicht salzen. In etwa 6×6 cm große Stücke zerteilen.

Olivenöl in einem Topf erhitzen. Kartoffeln, Knoblauchscheiben, Peperoni, Lauch, Fenchel, Lorbeer und Thymian darin etwa 10 Minuten dünsten und öfter umrühren.

Die Hühnerbrühe zugießen und alles bei milder Hitze 20 Minuten im offenen Topf garen.

Die Fischstücke dazugeben und etwa 10 Minuten darin erhitzen. (NICHT KOCHEN).

2018-06-28T12:54:32+00:00Kategorien: Allgemein, Rezepte-Tipps|Tags: , |